Nortorf - B-Plan Nr. 33 "Am Hofkamp" 2. Änderung + 35. Änderung F-Plan

 

Aufstellung der 2. Änderung des Bebauungsplanes (B-Plan) Nr. 33 „Am Hofkamp“ einschließlich der notwendigen 35. Änderung des Flächennutzungsplanes (F-Plan) der Stadt Nortorf

hier: Auslegung der Planunterlagen gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Ausschuss für Bauwesen und Umwelt der Stadt Nortorf hat in seiner öffentlichen Sitzung am 20. Juni 2016 den Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 33 „Am Hofkamp“ der Stadt Nortorf beschlossen.

Ziel und Zweck der Planung: Mit der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 33 werden die Sondergebietsflächen mit der Zweckbestimmung Logistikzentrum in gewerbliche Bauflächen umgewandelt und mit inneren Erschließungsstraßen versehen. Weiterhin werden nicht mehr benötigte landschaftspflegerische Ausgleichsflächen wieder dem Außenbereich zugeordnet.

Öffentliche Auslegung: Der Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 33 liegt mit Begründung und mit den bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen in der Zeit vom 06. Februar 2017 – 10. März 2017 in der Amtsverwaltung in Nortorf, Niedernstraße 6, 24589 Nortorf, während der üblichen Öffnungszeiten des Gebäudes im Flur vor den Zimmern 114 - 116 öffentlich aus. Es sind folgende Zeiten zu berücksichtigen:

montags und dienstags                      von 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr
donnerstags                                       von 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr
freitags                                               von 07.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Während der Auslegungsfrist können alle ausgelegten Unterlagen und umweltbezogenen Stellungnahmen eingesehen sowie Stellungnahmen hierzu schriftlich oder während der Dienststunden in der Amtsverwaltung Zimmer 116/117 zur Niederschrift abgegeben werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Bauleitplanung nicht von Bedeutung ist. Einwendungen, die im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht werden, aber hätten fristgerecht gemacht werden können, machen einen Normenkontrollantrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) unzulässig.

Die Auslegung der Planunterunterlagen wurde im Amtlichen Bekanntmachungsblatt Nr. 4/2017 vom 27.01.2017 öffentlich bekanntgemacht.

Folgende Unterlagen stehen im Internet bereit:

 

Hinweis:

Der Landschaftsplan der Stadt Nortorf kann während der oben genannten Zeiten im Zimmer 116/117 eingesehen werden