Anliegen A-Z

Verkauf / Versteigerung landeseigener oder kommunaler Grundstücke, Immobilien und Gegenstände sowie Veräußerung Wohncontainer

Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen können Grundstücke und Immobilien erwerben, die das Land Schleswig-Holstein beziehungsweise eine kommunale Verwaltung nicht mehr zur Erfüllung seiner/ihrer Aufgaben benötigt.  


Beschreibung

Darüber hinaus werden die dem Land oder einer Kommune durch Erbschaften zukommenden Gegenstände wie zum Beispiel Geschirr, Schmuck oder auch Kraftfahrzeuge meistbietend versteigert. Das gilt auch für die aus Nachlässen übereigneten Grundstücke und Immobilien.

Auch hat das Land hat rund 1700 Container, die ursprünglich für die Unterbringung von Flüchtlingen gedacht waren, zu verkaufen beziehungsweise kostenfrei abzugeben. Die kostenfreie Abgabe erfolgt nur an Gemeinden, Kommunen oder gemeinnützige Vereine in/aus Schleswig-Holstein. Die Abgabe erfolgt nach Reihenfolge der Eingänge von Telefonanruf/Mail. Die Abgabe erfolgt ohne Gewähr. Transport, Anschlusskosten, Kosten für evtl. notwendige Baugenehmigungen trägt die Gemeinde, Kommune oder gemeinnützige Verein.



Zuständigkeit

Sofern es sich um Grundstücke und / oder Immobilien handelt, die sich im Eigentum einer Kommune befinden an die entsprechende Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung.

Sofern es sich um Grundstücke und / oder Immobilien handelt, die sich im Eigentum des Landes Schleswig-Holstein befinden:

  • im Falle von entbehrlichem Grundvermögen an die Landesliegenschaftsverwaltung im Finanzministerium Schleswig-Holstein,
  • im Falle von Fiskalerbschaften an das Dienstleistungszentrum Personal (DLZP).

Anfragen bzgl. der Wohncontainer sind an die GMSH zu richten. Kontaktinformationen befinden sich auf www.gmsh.de



Weitere Informationen

Die sogenannten „Fiskuserbschaften“ beziehungsweise "Fiskalerbschaften" entstehen, wenn das Land als Erbe eingesetzt wird oder die vorhandenen Erben das Erbe ausschlagen. Eine Kommune kann, wie auch das Land, testamentarischer Erbe werden; das Land wird jedoch im Gegensatz zur Kommune unter bestimmten Voraussetzungen gesetzlicher Erbe.




verwandte Vorgänge


Ansprechpartner

Amt Nortorfer Land
Der Amtsdirektor
Niedernstr. 6
24589 Nortorf

Tel.: +49 4392 40101
Fax: +49 4392 401133
E-Mail: info@amt-nortorfer-land.de
Web: www.amt-nortorfer-land.de
 

Mitarbeiter (Amt Nortorfer Land)

Herr Torsten Manthey Vcard herunterladen
Fachbereich III - Bau- und Umwelt / Ordnungs- und Sozialverwaltung
Fachdienst III/1 - Allgemeine Bauverwaltung

Tel.: +49 4392 401116
Fax: +49 1805 101170449
E-Mail: manthey@amt-nortorfer-land.de
Etage: EG | Zimmer: 116
 


Dienstleistungszentrum Personal (DLZP)
Speckenbeker Weg 133
24113 Kiel

Tel.: +49 431 988-8800
Fax: +49 431 988-8890
E-Mail: poststelle@dlzp.landsh.de
Web: www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/DLZP/dlzp_node.html
 


Finanzministerium
Düsternbrooker Weg 64
24105 Kiel

Postanschrift
Postfach: 7127
24171 Kiel

Tel.: +49 431 988-0
Fax: +49 431 988-4172
E-Mail: poststelle@fimi.landsh.de
Web: www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VI/vi_node.html
 


Zuständigkeits-Suche

 

Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein