2004

Chronik des Jahres 2004

23.02.2004

Finanzminister Dr. Ralf Stegner besucht die Stadt Nortorf und das Amt Nortorf-Land im gemeinsamen Rathaus. Im Rahmen dieser Begegnung wird auch über Fragen der Verwaltungsstrukturreform und ihre möglichen Auswirkungen auf die lokale Situation gesprochen. Der Minister begrüßt jede vernünftige Form der Kooperation beider Verwaltungen im Rathaus, wie sie auch schon bestehen, ohne sich jedoch sonderlich konkret über darüber hinaus gehende Maßnahmen zu äußern.

27.02.2004

Das neue Dorfgemeinschaftshaus der Gemeinde Borgdorf-Seedorf wird unter großer Beteiligung der Bevölkerung eingeweiht.

18.03.2004

Der Amtsausschuss beschließt, dem Kinderkulturdorf Bokel e. V. zur Durchführung seines für den Sommer 2004 geplanten Theaterprojekts einen einmaligen Zuschuss von bis zu 1.000 Euro zu bewilligen. Ein Zuschuss in gleicher Höhe erhält die Nortorfer Liedertafel von 1844 zur Durchführung ihres für den 29. Mai 2004 geplanten Sängerfestes.

01.05.2004

Nachdem der „alte“ Tierpark Warder wegen erheblicher wirtschaftlicher Schwierigkeiten in die Insolvenz gegangen war, gab es vielfältige Bemühungen, eine Nachfolgeregelung zu finden. Dabei haben sich auch Rundfunk und Fernsehen des NDR in Schleswig-Holstein und die lokalen Printmedien in vorbildlicher Weise engagiert. Die Weiterführung dieser auch für touristische Infrastruktur unseres Raumes wichtigen Einrichtung lag allen gleichermaßen am Herzen. Durch ein entsprechendes Engagement der Greenpeace-Organisation gelingt es schließlich, die Existenz einstweilen zu sichern. Heute öffnet der Tierpark als „Arche Warder“ wieder seine Pforten für die Besucher. Amtsvorsteher Kaack und Leitender Verwaltungsbeamter Johannsen statten der Tierparkleitung in Begleitung des Warderaner Bürgermeisters Jürgen Lucht am 10. Mai 2004 einen offiziellen Antrittsbesuch ab.

29.05.2004

Der Bürgermeister der Gemeinde Emkendorf, Jochen Runge, wird in der Gastwirtschaft „Hopfenstübchen“ von der Gemeinde für sein 25jähriges Bürgermeister-Jubiläum geehrt. Runge ist als Verbandsvorsteher des Schulverbandes Nortorf und Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses des Amtes auch über die Grenzen seiner Gemeinde hinaus bedeutsam kommunalpolitisch tätig.

06.05.2004

Das Langwedeler Dorfmuseum „Schoolkat“ feiert sein 10jähriges Bestehen.

12.06.2004

Das großzügig umgebaute und erweiterte Sportheim der Gemeinde Bargstedt wird feierlich eingeweiht.

23.06.2004

Die unter der Trägerschaft des DRK-Ortsvereins Nortorf agierende Aktion „Essen auf Rädern“ feiert im Kreisseniorenheim Nortorf im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre 25jähriges Bestehen. Das Amt hat sich stets im Rahmen seiner Möglichkeiten an dem Aufbau und der weiteren Entwicklung dieser erfolgreichen Einrichtung beteiligt.

01.07.2004

Uwe Schulz tritt in der Amtsverwaltung die Nachfolge von Christian Brügmann als Abteilungsleiter/Ordnungs- und Sozialverwaltung an. Brügmann mußte bedauerlicherweise infolge einer schweren Erkrankung wegen dauernder Dienstunfähigkeit zum 30. Juni 2004 in den Ruhestand versetzt werden.

20.08.2004

Nach langjähriger Vorarbeit findet heute die öffentliche Einweihung der Begegnungsstätte (Wappenanlage) Amt Nortorf-Land/Stadt Nortorf auf dem Alten Rathausplatz in Nortorf statt. Die Idee für diese Projekts und große Teile seiner Umsetzung verdanken wir dem Nortorfer Bürger Rudolf Scheithauer, der sich auch schon in anderen nennenswerten Projekten für die Allgemeinheit einen Namen gemacht hat.

17.09.2004

Wiederum unter großer Beteiligung der Bevölkerung findet in der Sporthalle Timmaspe der 3. Amtskulturabend statt.

18.09.2004

Die Fertigstellung der gemeindlichen zentralen Ortsentwässerung der Gemeinde Timmaspe wird im Rahmen einer Feierstunde und eines anschließendes Gemeindefestes von der Gemeinde feierlich begangen.

22.10.2004

Dem Amtsvorsteher des Amtes Nortorf-Land, Hans Kaack, wird im Lübecker Rathaus in Anerkennung seiner kommunalen Verdienste von Innenminister Klaus Buß die Freiherr-vom-Stein-Medaille verliehen.

24.10.2004

Die Gemeinde Krogaspe würdigt die Fertigstellung ihrer gemeindlichen zentralen Ortsentwässerung mit einem „Straßenbau- und Abwasserfest“ unter zahlreicher Beteiligung der Bevölkerung des Dorfes.

15.11.2004

Dem früheren Bürgermeister der Gemeinde Krogaspe, Hermann Reimers, wird von Innenminister Klaus Buß im Rahmen einer Feierstunde für seine kommunalen Verdienste das Bundesverdienstkreuz verliehen.

16.11.2004

Heute wird, nachdem das Amt bereits fünf Jahre lang ein werbefinanziertes Fahrzeug für den Einsatz für soziale und kulturelle sowie sonstige dienstliche Zwecke vorgehalten hat, ein Nachfolgefahrzeug öffentlich vorgestellt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sich dieses Projekt unter den Vereinen und Verbänden im Amtsbezirk als eine außerordentlich begehrte Maßnahme herausgestellt.

17.12.2004

Das Amt und die Stadt unterschreiben den Öffentlich-rechtlichen Vertrag Nr. 1 über Verbundkooperationen der Verwaltungen des Amtes Nortorf-Land und der Stadt Nortorf. In diesem Vertrag ist, über bereits seit Jahren bestehende Formen der Zusammenarbeit hinaus, zunächst die Zusammenarbeit im Bereich des Standesamtswesens (ein „Standesamt Nortorfer Land“ unter der Trägerschaft der Stadt) und im sozialen Bereich (ein „Amt für Soziales im Nortorfer Land“ unter der Trägerschaft des Amtes) vorgesehen. Außerdem wurden Regelungen über die gemeinsame Rathausinformation (am Haupteingang) und die Verwaltung der Kommunalarchive aufgenommen. Darüber hinaus verpflichten sich beide Parteien, an einer einheitlichen IT-Infrastruktur und ggf. Veränderung der Raumnutzungen innerhalb des Rathauses zu arbeiten, die als Voraussetzung für weitere mögliche Formen der Kooperation beider Verwaltungen anzusehen sind.