Nortorfer Land aktuell

07.07.09 Haushaltssatzung der Gemeinde Dtgen fr das Haushaltsjahr 2009 Aufgrund der 77 ff. der Gemeindeordnung wird nach Beschluss der Gemeindevertretung vom (...) Gesamten Artikel lesen

07.07.09 Haushaltssatzung der Gemeinde Emkendorf fr das Haushaltsjahr 2009 Aufgrund der 77 ff. der Gemeindeordnung wird nach Beschluss der Gemeindevertretung vom 15.06.2009 (...) Gesamten Artikel lesen

2005

Chronik des Jahres 2005

05.01.2005

Die Touristikgemeinschaft Mittelholstein e. V. (TGM) stellt ihren eigenen Internetauftritt vor, der nunmehr unter http://www.mittel-holstein.de zu erreichen ist.

17.01.2005

Im Rathaus wird für alle Gemeindevertretungen eine Informationsveranstaltung zum Thema „Bedarfsplanung für Kindertagesstätten“ durchgeführt. Angesichts des demographischen Wandels und der steigenden Anforderungen an Kindertagesstätten sowie der Notwendigkeit, Angebote für die Kinder unter drei Jahren zu schaffen, wird uns dieses Thema in den nächsten Jahren noch sehr intensiv beschäftigen.

07.02.2005

Die Mitgliederversammlung der Touristikgemeinschaft Mittelholstein e. V. (TGM) beschließt, als weiteres kommunales Mitglied das Amt Molfsee aufzunehmen. Damit gehören der TGM nunmehr acht kommunale Körperschaften mit rund 61000 Einwohnern aus dem mittelholsteinischen Raum an.

03.03.2005

Der Amtsausschuss beschließt, nachdem die Amtsordnung inzwischen entsprechend geändert worden ist, von der Möglichkeit der Umwandlung des Amtes in ein hauptamtlich verwaltetes Amt ab 1. April 2006 Gebrauch zu machen. Dies ist ab diesem Zeitpunkt möglich, weil der gegenwärtige Leitende Verwaltungsbeamte zum 31. März 2006 aus dem aktiven Dienst ausscheiden wird. Die Verwaltung des Amtes wird danach von einem als Wahlbeamten zu wählenden Amtsdirektor geleitet; die Tätigkeit des ehrenamtlich tätigen Amtsvorstehers reduziert sich dann im wesentlichen auf den Vorsitz im Amtsausschuss. Die entsprechende Änderung der Hauptsatzung des Amtes wurde beschlossen und ist inzwischen, nach Genehmigung durch die Kommunalaufsichtsbehörde, nach Verkündung rechtswirksam, tritt aber erst ab 1. April 2006 in Kraft.

Im Rahmen der Debatte über die Verwaltungsstrukturreform auf kommunaler Ebene soll diese Neuregelung auch als ein Angebot verstanden werden, unter gemeinsamer hauptamtlicher Leitung durch Mitwirkung der Stadt Nortorf im Amt zu einer gemeinsamen Verwaltung zu gelangen.

18.03.2005

In der Jahreshauptversammlung des Feuerwehrmusikzuges Amt Nortorf-Land findet ein Wachwechsel in der Führung dieser für die Kultur im Nortorfer Land durchaus bedeutenden Einrichtung statt. Helmer Ott gibt nach vielen Jahren aufopferungsvoller Tätigkeit den Stab des Musikzugführers an seine Kollegin Sonja Ruge aus Emkendorf weiter.

06.04.2005

Auf dem Peermarkt in Nortorf wird unter der Regie des Vereins für Handel, Handwerk und Industrie für Nortorf und Umgebung e. V. (VHHI) in Anwesendheit von Vertretern der Stadt Nortorf und des Amtes Nortorf-Land die erste Informations- und Tourismusvitrine der Öffentlichkeit übergeben. Nach und nach sollen in den nächsten Wochen in allen Gemeinden des Amtes und in der Stadt Nortorf an markanten Stellen weitere Exemplare aufgestellt werden und in Zukunft für eine bessere Orientierung im gesamten Nortorfer Land sorgen.

09.05.2005

Nach kurzer schwerer Krankheit verstirbt Hans-Peter Bock, Bürgermeister der Gemeinde Schülp bei Nortorf, im Rendsburger Krankenhaus. Die Gemeinde verliert damit einen sehr engagierten, stets präsenten und sehr beliebten Bürgermeister, der sich bereits seit 1970 als Kommunalpolitiker stets für das Wohl der Gemeinde eingebracht hat. Das Bürgermeisteramt bekleidete er von 1994 bis April 1998 und dann ununterbrochen seit dem 8. September 1998. Auch im gesamten Bereich des Nortorfer Landes hat er viele Jahre als Mitglied des Amtsausschusses, im Haupt- und Finanzausschusses des Amtes und in dem zwischen Stadt und Amt bestehenden Kooperationsausschuss seine Pflicht getan, genau so wie übrigens im Schulverband Nortorf wie im Sparkassenbereich.

14.05.2005

Im Rahmen des Sommerfestes des Feuerwehrmusikzuges Amt Nortorf-Land wird der langjährige musikalische Leiter, Niko Knutzen, für seine Verdienste um die Entwicklung des Musikzuges zu einem vielfach beachteten Orchester vom Amt offiziell geehrt. Sobald eine beständige Nachfolgeregelung getroffen werden kann, wird er sich aus dieser Aufgabe aus Altersgründen zurückziehen.

25.05.2005

Heute wird die neu geschaffene „Feuerwehr-Kleiderkammer“ für die Wehren des Amtes Nortorf-Land und der Stadt Nortorf offiziell in Betrieb genommen. Diese Einrichtung ist der kommunalen Kleiderkammer im Gebäude Jahnstraße 6 in Nortorf, die vom Amt Nortorf-Land und der Stadt Nortorf als gemeinsames Projekt betrieben wird, angegliedert.

26.05.2005

Der Amtsausschuss billigt den bereits erfolgten Anschluss des Rathauses an das Landesnetz (geschlossenes Behördennetz für Schleswig-Holstein), in dessen Rahmen noch im Verlaufe dieses Jahres ein Kreisnetz Rendsburg-Eckernförde entstehen wird. Sofern die kommunalen Körperschaften im Kreis sich ebenfalls in breiter Front an diesem Projekt beteiligen, entsteht für alle beteiligten Behörden eine völlig neue Plattform für neue Formen der interkommunalen Zusammenarbeit und der Entwicklung von eGovernment-Prozessen zur Verbesserung der Dienstleistungen für die Bürger.

30.06.2005

Die Homepage des Amtes wurde in großen Teilen überarbeitet und optimiert. Ihre Betreuung erfolgt nunmehr unter Einsatz eines Redaktionstools (Content Management System). Dadurch verspricht sich das Amt eine größere Flexibilität und einfachere Handhabung, die es insbesondere ermöglichen wird, weitere Dienstkräfte der Verwaltung in die ständige Arbeit an diesem wichtigen Produkt einzubeziehen.