Frauen in die Kommunalpolitik

Am 06. Mai 2018 ist Kommunalwahl. Es werden die Vertreterinnen und Vertreter der Ortsparlamente für die nächsten 5 Jahre gewählt.

Als Wählerin oder Wähler entscheiden Sie wer die Geschicke des Ortes lenkt, wo die Finanzen eingesetzt werden, letztendlich wie sich Ihr Ort entwickelt.

Zurzeit haben wir in den Ortsparlamenten durchschnittlich 20 % Frauen. Viel zu wenige, wenn man bedenkt, dass die Hälfte der Bevölkerung weiblich ist und eigentlich auch die Gremien jeweils hälftig besetzt sein sollen. Viel zu wenige auch, wenn man sieht, wie viel ehrenamtliche Arbeit von den Frauen geleistet wird, allerdings meistens im Hintergrund.

Noch ist es Zeit zu signalisieren, dass Sie Ihren Ort mitgestalten möchten, bei den  anstehenden Entscheidungen mitreden möchten. Die Listen werden in den nächsten Wochen aufgestellt. Wenden Sie sich an Ihre Bürgermeisterin oder Ihren Bürgermeister oder an die Gemeindevertreter*innen, wenn Sie Fragen haben. Als Gemeindevertreterin können Sie direkt vor Ort etwas bewegen und die Belange von Frauen vertreten.

In der Broschüre "Vor Ort Mitreden - Mitentscheiden - Mitgestalten" haben aktive Gemeindevertreterinnen in Interviews von ihren Beweggründen und ihrer ehrenamtlichen Arbeit berichtet.  

Die Broschüre ist im Büro der Gleichstellungsbeauftragten und im Sekretariat erhältlich.