Schülp bei Nortorf aktuell

Vollsperrung K45 zwischen Nortorf und Brammer

Freitag, 21. April 2017

Bauarbeiter

Die K45 zwischen Nortorf und Brammer wird erneuert

Sozialpädagogische/r Assistent/in gesucht

Donnerstag, 20. April 2017

Haus

Gemeinde Gnutz sucht SPA für gemeindlichen Kindergarten

FSJ-Stelle im Kindergarten Groß Vollstedt

Donnerstag, 20. April 2017

Gemeinde Groß Vollstedt bietet Stelle zum 01.08. oder 01.09.2017

Gemeinde Schülp bei Nortorf

Wappen Schülp

Das Wappen zeigt auf silbernem Hügel, der mit einem schwarzen, aus zwei Tragsteinen und einer Deckplatte bestehenden Steingrab belegt ist, in Schwarz drei silberne, aus je zwei Blättern und einem Samenstand bestehende Rohrkolben.

Schülp b. N., durch die Baugebiete "Timmasper Weg" und "Grünthal" mit dem Unterzentrum Nortorf auch baulich stellenweise eng verzahnt, zählt 782 Einwohner (Stand: 31.12.2015) (weitere Einwohnerzahlen). Das Gemeindegebiet umfasst 986 ha. Früher soll der Borgdorfer See, heute 1 km entfernt, bis an die Gemeinde herangereicht haben. Die Landschaft ist geprägt durch den Sander im Westen und die umfangreichen Moorgebiete im Osten, die in den zwischen Schülp und Loop gelegenen Wald "Hölln" übergehen. 

Noch heute ist die Erwerbstätigkeit stark landwirtschaftlich geprägt. Gewerbebetriebe, eine Gastwirtschaft und ein Landhotel mit SWIN-Golfanlage, kleine Dienstleistungsunternehmen und ein Reitstall finden sich im Ort.

Kindergarten, Grund- und Gemeinschaftsschule befinden sich in Nortorf; durch das entsprechende Angebot in der Stadt Nortorf wird auch weitgehend die Grundversorgung der Schülper Einwohner gesichert. Das Vereinsleben wird bestimmt durch die Freiwillige Feuerwehr und einen Sportverein, für den 1986/87 ein Mehrzweckgebäude mit Aufenthaltsräumen und Umkleidekabinen entstand, in dem darüber hinaus auch kulturelle Veranstaltungen geboten werden. Der 1989 gegründete Kulturverein bildet ebenfalls eine wichtige Säule des gemeindlichen Lebens. Der Ulenspegel e. V. Verein für Bildung und Kultur bietet Jugendgruppen die Möglichkeit, im Ort Ferienfreizeiten zu verbringen. Der Ortsmittelpunkt wurde durch den Bau eines Grillplatzes und eines Kinderspielplatzes abgerundet. 

Karte Schülp - Klicken = Vergrößern !
Karte Schülp - Klicken = Vergrößern !

Schülp bei Nortorf hat als erste Gemeinde im Amtsbereich eine zentrale Abwasserbeseitigung geschaffen (mit Anschluss an die Kläranlage der benachbarten Stadt Nortorf). Die Wasserversorgung erfolgt im wesentlichen durch hauseigene Brunnen, in einigen Neubaugebieten auch durch Gemeinschaftsbrunnenanlagen. Die Strom- und Erdgasversorgung übernimmt die Stadtwerke Neumünster GmbH.

Durch das privat erschlossene Baugebiet "Am Bekbrook" mit 33 inzwischen bebauten Grundstücken ist die Einwohnerzahl der Gemeinde deutlich gestiegen. Zwischen "Dorfstraße" und "Augenberg" hat die Gemeinde ein weiteres, kleines Baugebiet mit 7 Grundstücken erschlossen. Die Gemeinde ist in ein Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen worden. Im Rahmen des genehmigten Dorfentwicklungsplanes können öffentliche und private Bauvorhaben gefördert werden.