Aktuelles in Timmaspe- Details

AWR - Marketingkampagne "Powered by #biogut

Donnerstag, 19. April 2018

Logo der AWR

Müllmann beim Abtransport einer Mülltonne

Nur kompostierbare Materialien aus Küche und Garten gehören in das Biogut. Verpackungen und andere Fremdstoffe regen zur kontroversen Diskussionen an. Eine Verringerung der Fremdbestandteile in organischem Bioabfall wird daher von vielen Seiten gefordert. Um den Verarbeitungsprozess des Bioguts in den Behandlungsanlagen zu erleichtern und das Bewusstsein der Verbraucher für die richtige Bioabfallsammlung und -trennung zu schärfen, ruft die AWR eine neue Marketingkampagne inklusive Aktivierung eines Instagram-Accounts und neuer Anzeigen- und Plakatschaltung ins Leben. Unter dem Namen „powered by #biogut“ werden verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die durchweg positive Aspekte der Bioabfallsammlung hervorzuheben und so das allgemeine Trennverhalten zu verbessern.
Zum Start der #biogut Kampagne 2018 wird eine Gratis-Aktion auf dem AWR-Flohmarkt am 27. Mai stattfinden. Neben kostenlosen kompostierbaren Biomülltüten werden Samentütchen und Flyer verteilt. Dies soll die Aufmerksamkeit auf die Kampagne steigern und den Hintergrund der richtigen Biomüllverwertung hervorheben.
Mit dem Startschuss der Kampagne wird in den Monaten Mai, Juni und Juli eine Anzeigenkampagne umgesetzt, die „Schock-News“ verbreitet. Im Stil von dramatischen und auffälligen Anzeigen wird die Message verbreitet, dass keine Fremdstoffe und nur kompostierbare Materialien in den Bioabfall gehören. Kommuniziert wird diese Maßnahme in Form von Plakatierungen, Zeitungsanzeigen, über große LKW-Plakate und Social Media. Außerdem werden Sortierplakate entworfen, die ebenfalls in Form von Plakaten in Gebieten mit erhöhtem Informationsbedarf ausgehängt werden.
Im späten Sommer und in den Herbstmonaten werden weitere Anzeigen konzipiert, die darauf hinweisen, dass Speisereste regenerative „Power“ aus der Biotonne darstellen. In diesem Zusammenhang ist außerdem eine Gratis-Aktion geplant. Gegen Vorlage eines Gutscheins werden kostenlose Biomülltüten verteilt.
Im Rahmen der #biogut Kampagne sind außerdem Youtube-Videos geplant. Das Basteln selbstgemachter Biomülltüten aus Zeitungspapier oder die Herstellung von Samenbomben sind mögliche Themenbereiche, um den Kreislauf von Bioabfall hin zu Kompost abzubilden. Alle Aktivitäten werden von dem neu aktivierten Instagram-Account der AWR sowie der Facebook-Seite und der Homepage begleitet.
Ralph Hohenschurz-Schmidt
Fon: 04331 / 345 - 103
Mail: hoschmi@awr.de