L 49: Sanieren der Landesstraße zwischen Borgdorf-Seedorf und Nortorf – Sanierung des Radweges

L 49: Sanieren der Landesstraße zwischen Borgdorf-Seedorf und Nortorf – Sanierung des Radweges

Schriftzug des Landesbetribs Straßenbau und Verkehr

Nachdem im letzten Jahr der Bauabschnitt der L 49 zwischen Hunnenkamp und Lohkamp in Nortorf bis auf einige Restarbeiten fertiggestellt wurde, finden nun Arbeiten bei Borgdorf-Seedorf zwischen Eschenweg und Springwedel statt.

Am 04. März wird mit der Sanierung des Gehweges begonnen. Der Radweg wird auf einer Länge von 1200 m abgefräst und erneuert. Die Erneuerung erfolgt anschließend auf 800 m in Asphalt, auf etwa 400 m in wassergebundener Bauweise Hierfür wird der Radweg gesperrt, der Fahrradfahrer wird für diese Arbeiten auf die Straße geführt, die geschwindigkeitsbeschränkt ist. Für die Arbeiten bedarf es einer halbseitigen Sperrung.

Der Verkehrsteilnehmer wird mit Hilfe von Baustellenampeln an den Bauarbeiten vorbeigeführt.

Innerhalb der Ortschaft von Borgdorf-Seedorf wird der Rad- und Gehweg nicht angefasst, da dort noch kein Sanierungsbedarf besteht.

Voraussichtlich ab 11. März beginnen die Arbeiten an der Fahrbahn innerhalb der Ortsdurchfahrt von Borgdorf-Seedorf. Hierfür bedarf es einer weiträumigen Umleitung. Informationen zu diesen Arbeiten erfolgen in Kürze.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

 

Wir setzen Cookies ein, um eine optimale Darstellung unserer Website zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.