Nortorf - Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 55 „Jungfernstieg“

  • Nortorf
  • Bauleitplanverfahren

hier: Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses

Der Ausschuss für Bauwesen und Umwelt der Stadt Nortorf hat in seiner öffentlichen Sitzung am 22.02.2021 den Beschluss gefasst, dass für die Grundstücke „Jungfernstieg 10 – 12“ der Bebauungsplan Nr. 55 „Jungfernstieg“ aufgestellt werden soll.

Folgende Planungsziele werden verfolgt: Schaffung von Wohnraum

Das Gebiet des Bebauungsplanes Nr. 55 wird wie folgt begrenzt:

  • südlich der Wohnbebauung ‚Berliner Straße‘,
  • westlich des ‚Neuen Friedhof‘
  • nördlich der Grundstücke ‚Jungfernstieg 2 – 6‘

und umfasst den Bereich der Flurstücke 37/1, 38/2, 39/1 tlw., 45/5 tlw. und 45/13 tlw. der Flur 542 der Gemarkung Nortorf, Kreis Rendsburg-Eckernförde in einer Größe von ca. 3.800 qm

Der Lageplan mit der Bereichsabgrenzung kann im Internet eingesehen werden.

Für die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 55 „Jungfernstieg“ ist das beschleunigte Verfahren nach § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) durchzuführen.

Eine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB wird nicht durchgeführt.

Die Öffentlichkeit kann sich beim Amt Nortorfer Land (Allgemeine Bauverwaltung – Zimmer Nr. 116 im Erdgeschoss -), Niedernstraße 6, 24589 Nortorf, ab dem 06. April 2021 während der üblichen Öffnungszeiten über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten und in der Zeit vom 06. April 2021 bis zum 07. Mai 2021 schriftlich oder während der Öffnungszeiten zur Niederschrift zu der Planung äußern.

Dieser Aufstellungsbeschluss wird hiermit bekannt gemacht (§ 2 Abs. 1 Satz 2 des BauGB).

24589 Nortorf, den 24. März 2021

Amt Nortorfer Land
FD III/1 Allgemeine Bauverwaltung
Der Amtsdirektor

Alle Nachrichten