Aktuelles in Nortorf - Details

Dätgen - vier Mitarbeiter für Kita gesucht

Montag, 16. April 2018

Haus

Die Gemeinde Dätgen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

1)    eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in mit 27,5 Wochenstunden (unbefristet)

2)    eine/n staatlich anerkannte/n Sozialpädagogische/n Assistentin/en mit 30 Wochenstunden (unbefristet)

3)    eine/n staatlich anerkannte/n Sozialpädagogische/n Assistentin/en mit 20 Wochenstunden (vorerst befristet bis zum 31.07.2019)

4)    eine Küchenkraft (w/m) mit 20 Wochenstunden (vorerst befristet bis zum 31.07.2019)

für den gemeindlichen Kindergarten.

Gesucht werden aufgeschlossene teamfähige Kräfte, die Freude an der Arbeit und dem Umgang mit Kindern haben, sowie über organisatorisches Talent verfügen. Darüber hinaus wäre eine praktische Berufserfahrung von Vorteil. Es wird erwartet, dass sowohl mit der Leitung, den Eltern, als auch mit der Gemeindevertretung konstruktiv und vertrauensvoll zusammengearbeitet wird.

Die Anstellungen erfolgen im Rahmen von freien Vereinbarungen. Die Vergütungen werden in Anlehnung an den TVöD gewährt.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt bei der Stellenvergabe berücksichtigt. Die Gemeinde Dätgen setzt sich aktiv für die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Stellennummer (1 bis 4) richten Sie bitte bis zum 04.05.2018 an die

Gemeinde Dätgen über das Amt Nortorfer Land

Niedernstr. 6, 24589 Nortorf

gern auch per Mail, im PDF-Format, an sievers(at)amt-nortorfer-land.de.

Die Bewerbung sollte nach Möglichkeit Auskunft über die telefonische Erreichbarkeit geben.

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Weitere Auskünfte erhalten Sie über das Amt Nortorfer Land bei Frau Sievers (Tel. 04392/401-210). Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an die Kindergartenleitung, Herrn Herrmann, (Tel. 04329/1549).

Ehlbeck
Bürgermeister