Starker Standort

Das Amt Nortorfer Land liegt zwischen den größeren Städten Kiel, Neumünster und Rendsburg und ist gut an das Verkehrsnetz angebunden.

Die Autobahn A 7, die Hamburg mit Flensburg verbindet, zieht sich durch das Gemeindegebiet, die Autobahn A 215 Richtung Kiel ist mit dem Auto ebenfalls schnell zu erreichen. Die Nähe zur Ostsee schafft einen Standortvorteil für Unternehmen. Eine Bahnverbindung an der Hauptstrecke Hamburg-Flensburg ist vorhanden.

Der Nortorfer Wirtschaftsraum gehört zusammen mit Kiel, Neumünster sowie den beiden Kreisen Rendsburg-Eckernförde und Plön zur landesplanerischen Region II in Schleswig-Holstein. Die Stadt Nortorf ist für die Grundversorgung des Amtes zuständig.

Zwar sind die landwirtschaftlichen Betriebe in den vergangenen Jahrzehnten zurückgegangen, aber vor allem die Stadt Nortorf spielt als Arbeitsplatzstandort eine wichtige Rolle. Im Amtsgebiet sind der Fremdenverkehr und die Naherholung eine nicht unerhebliche Einnahmequelle. Manche Bürger*innen haben sich in diesem Bereich einen Nebenerwerb eingerichtet. Die Tourismusvereine vor Ort kümmern sich um die organisatorischen Voraussetzungen für den Fremdenverkehr.